Ich hab doch alles - und bin trotzdem unglücklich

„Eigentlich müsste ich glücklich sein… ich hab doch alles. Und trotzdem bin ich es nicht….“



Wie oft ich diesen Satz schon gehört und gelesen habe – und wenn ich ehrlich bin, ging ich auch durch diese Phase. Ich hatte scheinbar alles, was ich wollte… bis ich feststellen musste, dass das was ich hatte, nicht das war, was ICH wollte. All das, was ich hatte, waren Vorstellungen, die ich aus meinem Elternhaus gelernt habe. Genau so müsste ich leben, damit ich das Leben ‚richtig‘ lebe.


Oft leben wir ein Leben nach Richtlinien andere Menschen. Oder nach den Gegebenheiten unserer Gesellschaft. Haben wir dann all unsere vermeintlichen Ziele erreicht, stellen wir fest, dass das gewünschte Glücksgefühl noch immer nicht wirklich eingetreten ist.


Das liegt vorwiegend daran, dass wir nicht nach unserem persönlichen Lebensplan gelebt haben. Wir haben zwar vielleicht den gesellschaftlichen Status Quo erreicht – darunter aber unseren persönlichen Bedürfnissen, Begabungen und Wünschen kaum Platz gegeben.


Um glücklich sein zu können, müssen wir unserem ursprünglichen Lebensplan folgen – und nicht dem, den wir erlernt haben.




#manifestation #selbstfürsorge #selbstliebe #wunsch #wünschen #gesetzderanziehung #lawofattraction #psychologischeberatung #coaching #manifestationcoach #mentalegesundheit #wahrnehmung #realität #überzeugungen #prägung #bewusstsein #unterbewusstsein #gehirn #sinneseindrücke #manifestieren #authentizität #wunsch #wunscherfüllung #Glaubensmuster #glaubenssatz #persönlichkeitscode #beeinflussung #wahresselbst #gesellschaft #persönlicherlebensplan #lebensplan #statusquo