Trigger - wie wir funktionieren

Vielleicht kennst du das auch… !? Dieser Duft eines Sommerregens der dich in deine Kindheit zurück versetzt. Oder der Klang eines Liedes, das die Erinnerung an eine verflossene Liebe wieder aufblühen lässt…


In diesen beiden Beispielen waren der Sommerregen und das Lied ein Trigger – ein Auslöser von Erinnerungen, Gefühlen und Empfindungen.


Trigger können in unterschiedlichsten Formen auftreten. Sie können sowohl angenehme, wie aber auch unangenehme Erfahrungen wiederaufleben lassen.


Bei den angenehmen Erfahrungen haben wir oft Zugang zu unseren Erinnerungen. Wir fühlen die kindliche Freude, die wir an diesem Sommerabend als es regnete hatten auch im erwachsenen Alter wieder und wir bekommen innere Bilder oder Gefühle aus dieser Zeit.


Bei unangenehmen Auslösern kann es aber sein, dass wir keinen Zugriff mehr auf unsere Erinnerung haben. In dem Fall wird unser Gehirn uns vorspielen, dass dieses unangenehme Gefühl im Hier und Jetzt seinen Ursprung hat. Wir beginnen dieses Unwohlsein dementsprechend auch im Hier und Jetzt zu beheben. Doch die Wurzel der Ursache bleibt bestehen und kann so immer wieder durch ähnliche Trigger reaktiviert werden.


Was triggert dich immer wieder?


#manifestation #selbstfürsorge #selbstliebe #wunsch #wünschen #gesetzderanziehung #lawofattraction #psychologischeberatung #coaching #manifestationcoach #mentalegesundheit #manifestations1x1 #wiewirfunktionieren #wahrnehmung #realität #überzeugungen #prägung #bewusstsein #unterbewusstsein #authentizität #Glaubensmuster #glaubenssatz #persönlichkeitscode #beeinflussung #wahresselbst #persönlicherlebensplan #trigger #auslöser #erwachsenenich #erfolg #erinnerungen